Elektroden für Hartauftragungen


Elektrode EH 360R Hartauftragung

Für Hartauftragungen an Erdbaumaschinen oder landwirtschaftlichen Geräten.

 

EN 14700: E Fe8

DIN 8555: E 6 UM 60 (65W) T

 

Rutil umhüllte Hartauftragungselektrode mit Widerstandsfähigkeit gegen mittelstarke Stöße und aggressiven Verschleiß. Das Schweißgut hat eine hohe Härte bis 600°C. Niedriges Rissrisiko an der Schweißnaht. Nicht mehr als drei Lagen schweißen, sonst Pufferlagen z.B. mit El 307 schweißen. Das Schweißgut ist mittels schleifen bearbeitbar. Typische Anwendung: Warmschneidemesser, Guillotinemesser, Druckgusstüren, Rollen, Walzen und Verschleißteile von Erdbaumaschinen, Recyclinganlagen und landwirtschaftlichen Geräten. DC(-) und AC geeignet.

 

Fabrikat: Magmaweld/Oerlikon

Datenblatt

16,68 €

14,00 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit

Elektrode EH 528 typ. Krupper- und Pflugelektrode

Extrem abrasionsbeständig, auch bei Funkenabtragung beständig. Für Hartauftragungen z.B. an neuen Pflugscharen zur Erhöhung der Verschleißfestigkeit. Eventuell mit El307 oder E312 Pufferlagen schweißen.

 

EN 14700: E Fe16

DIN 8555: E 10 UM 65 GR

 

Stabelektrode mit hoher Verschleißfestigkeit gegen intensiven Mineralverschleiß. Unter diesen Bedingungen auch Widerstandsfähig gegen mittelstarke Stoßbeanspruchung und Aufrechterhaltung dieser Eigenschaften bis 450°C. Schweißgut setzt sich aus austenitischen Grundgefüge mit Cr und Nb Karbiden zusammen und kann nur mittels Schleifen bearbeitet werden.

Typische Anwendungen: Zementmahler und -presse, Förderschnecken, Betonpumpenbrillen, Ölindustriepresse, Baggerlöffel, Verschleißplatten. Härte 62 (1. Lage) bis 64 HRC (3. Lage). DC(+/-) und AC geeignet.

 

Hinweis: trocken lagern, Rücktrocknung 2h bei 350°C

Die Nahthöhe darf 8mm nicht überschreiten. Längsrisse der Naht beeinträchtigen die Verschleißfestigkeit nicht, erhöhen jedoch die Sensibilität bei Stoßarbeiten.

 

Fabrikat: Magmaweld/Oerlikon

Datenblatt

32,04 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit