SHOP Massiv- und Fülldrähte


für un- und niedriglegierte Stähle: SG2, SG3.

SG2Ti für verzinkte Bleche, Fülldrähte für besonders hochwertiges schnelles Schweißen oder Positionen


für Edelstahl/Nirosta:

4430 (E316, V4A) oder 4316 (E308, V2A) oder als Fülldraht mit Gas verschweißbar


für hochfeste und warmfeste Stähle:

SG Mo (mittelleg.) und CrMo1 für druckwasser-stoffbest. Stähle und NiMo für Feinkornbaustähle bis StE690


für Aluminium:

AlMg5 für Bleche, etc oder AlSi5 für Gussschweißungen, weitere auf Anfrage!


für Kupfer/MIG-Löten:

Lötdraht CuSi3 für den Karosseriebau und CuAl8 für Bronzebeschichtungen

für hitzebeständige Stähle:

feuerfester Schweißdraht 4842


für Schwarz/Weiß-Verbindungen:

4332 (E309) schweißen von NiRo mit unlegierten Stählen


für Reparaturen:

Schweißdraht 4370 (Typ A7) für Pufferlagen und Reparaturen; KB-Fülldraht statt Elektrode


für Gusseisen:

Fülldraht NiFe36 für Gussreparaturen


für Hartauftragungen:

Massivdraht 4718 oder Fülldraht FCH360 (FD600); härtere Drähte auf Anfrage (nur nach Beratung)!


ACHTUNG: Unsere Fülldrähte sind generell mit Gas zu verschweißen. Außerdem sollte Ihr Schweißgerät mindestens 300A haben, denn diese Drähte (meist Dm1,2mm) benötigen viel Strom zum Verschweißen. Ausnahme: 5kg Spule Dm0,9mm Fülldraht für Stahl (ist für kleine Geräte geeignet).

 

Vorteile von Fülldrähten:

  • höhere Abschmelzleistung (schnelleres Schweißen)
  • höhere Qualität als Massivdrähte (in dem Pulver in der Mitte des Drahtes sind qualitätsfördernde Legierungselemente beigemischt)
  • gute Alternative zum Elektrodenschweißen